• markus

#1 DETOX Serie - Mentale Gesundheit

Aktualisiert: Juli 13



Bitte zuerst die Einleitung und auch die anderen 9 Punkte lesen. https://www.amoha.me/post/detox-ganzheitlich-betrachtet


Geist und Körper bilden eine Einheit - Ying Yang. Ist eines der beiden beeinträchtigt, sind wir mehr oder weniger handlungsunfähig. Ein rein körperliches Detoxprogramm macht wenig Sinn, da wir uns ja in gewisser Weise selbst an diesen Punkt der Vergiftung gebracht hat. Niemand hat uns gezwungen, uns so oder so zu ernähren, zu rauchen und diese und jene Kosmetika und Haushaltsreiniger zu verwenden. Mentale Zufriedenheit, psychische Hygiene und innere Balance sind die Grundlage für eine nachhaltige Änderung unserer Gewohnheiten, sonst würden wir nach einer körperlichen Reinigung sofort wieder in alte Muster zurückkehren.


Wenn du zu diesem oder anderen Blogbeiträgen Fragen hast, bitte melde dich einfach bei mir (zb Whatsapp, Telegram, Tel +436604962357), ich freue mich darauf.


Wie in vielen Bereichen sind die Möglichkeiten hier schier unendlich. Man kann den klassischen Weg einer Psychotherapie wählen und / oder diverse Seminare (zb Retreat) besuchen und / oder lesen, und / oder sich bilden, reflektieren oder was einem sonst so in den Sinn kommt. Man kann sich aber auch einfach so annehmen, wie man ist - ohne zu versuchen, jemand anderer zu werden. Hier ist nur ein kleines Problem und es steckt im Wort “einfach”. Es ist uns eben nicht immer einfach, uns so anzunehmen. Wie wir denken, agieren, wie wir uns selbst im Spiegel betrachten. Ich habe immer den Drang verspürt, meinen Themen auf den Grund zu gehen, beispielsweise meine Kindheit aufzuarbeiten. Nachträglich denke ich, dass dies ein lebenslanger Prozess ist, aber ich merke auch deutliche Verbesserung meines mentalen Zustandes (wieder subjektiv). Ich fühle mich ausgeglichen und zufrieden und hinterfrage immer wieder meine Routinen in allen Lebensbereichen. Auch hinterfrage ich meine Denkmuster und das Verurteilen manch einer Situation. Ich denke, es gibt hier kaum richtig und falsch, sondern nur Wege und Prozesse.


Detaillierte Informationen zu diesen Themen haben wir im Amoha Team als PDF und Videos gespeichert. Wenn du Teil des Teams werden willst, gib mir Bescheid und wir reden über Details. Es gibt dort viele Vorträge zu folgenden Themen


  1. Vom Trauma zur Ausgeglichenheit mit den ätherischen Ölen des Feelingsset. Achtung hier können starke Traumen hochkommen. Zumindest kann man dann damit arbeiten.

  2. MINDSET: Erkenntnisse aus der Gehirnforschung. Wie Glaubenssätze das Leben bestimmen und wie man sie ändern kann.

  3. ZIELSETZUNG mittels zB Goalmapping: Wie man sich Ziele setzt und durch verschiedene Techniken erreichen kann (zb Meditationen, Visualisierungen uvm). Zusätzlich wie man das Jahr erschafft in den Rauhnächten.

  4. Stressreduktion im Alltag

  5. Gefühle und Emotionen

  6. Mann und Frau in der Partnerschaft

  7. Babies und Kinder

  8. Mentales Detox, Rituale zur Reinigung

  9. Nutzen wir die Kraft der Natur (den Wald, das Feuer, die Sonne, die Erde, den Wind etc), auch Dinge wie eine kalte Dusche etc. Rausgehen und die pure Natur erleben ist schon wie eine Psychotherapie. Sei es eine Nacht im Freien, sei es in einen Fluß steigen, sei es in der Sonne liegen oder einfach zu Gartln.

  10. Soziale Medien und dein "rausgehen" kann deine Ängste und Sorgen hervorbringen. Ich nutze sie mittlerweile als Lehrer. Auch hierzu haben wir viele Infos

  11. und andere mehr


Offenheit, Freude, spirituelles Wachstum, Zuversicht und eine herzliche Lebenseinstellung helfen dabei, dein Immunsystem zu kräftigen. Wir wissen heute, wie wichtig der geistige Zustand für den Körper ist. Innere Balance, erholsamer Schlaf, Humor und Lachen, Selbstliebe, Akzeptanz, jemanden helfen, Kreativität ausdrücken, die Verbindung mit dir und der Natur entdecken und dich bewusst an den „kleinen“ Dingen des Lebens erfreuen. Nehmen wir uns ein Beispiel an Kindern.




6 Ansichten

erhalte Neuigkeiten zu unseren kostenlosen Info Live Calls und spannende News rund um den Amoha Lifestyle

keine Sorge, auch wir mögen keinen Spam ;-)

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Spotify Social Icon
  • Youtube